P:iB - Partnerschaften in der Bildungsberatung

 

Menschen mit geringer oder fehlender Qualifikation haben wenig Chancen dauerhaft auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Zusätzlich zu einer abgeschlossenen Erstausbildung ist inzwischen die kontinuierliche Aktualisierung der beruflichen Kenntnisse unabdingbar. 

 

Die kohärente Förderung des Lebensbegleitenden Lernens ist ein Kernelement sämtlicher arbeitsmarktrelevanter Strategien – sowohl auf EU- als auch auf nationaler Ebene. Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales in Berlin hat daher das Projekt P:iB – Partnerschaften in der Bildungsberatung damit beauftragt, die Mobile Beratung zu Bildung und Beruf für geflüchtete Menschen zu koordinieren, zu begleiten und fachlich weiter zu entwickeln.

 

Weitere Informationen finden Sie auf www.pib-berlin.com

 

 

Mobile Bildungsberatung für geflüchtete Menschen (MoBiBe)

 

Seit Oktober 2015 werden in Berlin Mobile Bildungsberater/innen gezielt für die Bildungsberatung geflüchteter Menschen eingesetzt. Die Fachberatung hat den Auftrag, vorhandene Qualifikationen und Kompetenzen zu erheben, Wege in Bildung und/oder in den Arbeitsmarkt für geflüchtete Menschen aufzuzeigen und passende Angebote zu vermitteln.

 

Gemäß der Maxime „Integration beginnt am ersten Tag“ bündeln die Willkommen in Arbeit-Büros (WiA-Büros) Erstberatungs- und Begleitangebote für Geflüchtete in einer gemeinsamen Anlaufstelle, die in den Notunterkünften installiert wurde. Hier arbeiten Mobile Bildungsberater/innen für geflüchtete Menschen, Integrationslots/innen, Berater/innen der Job Points, Jobcoaches und die Akteur/innen vor Ort Hand in Hand. In den Willkommen in Arbeit-Büros werden geflüchtete Menschen mehrsprachig durch Beratungsteams im Rahmen fester Zeitfenster beraten. Die MoBiBe stellt sicher, dass geflüchtete Menschen frühzeitig, niedrigschwellig und ortsnah erreicht werden. Die Mobilen Bildungsberater/innen sind zusätzlich in den Netzwerken ihrer Bezirke aktiv. Die Fachberatung wird zu diesem Zweck zusätzlich zu den WiA-Büros auch in den Sprachkursangeboten aller Berliner Volkshochschulen angeboten. 

 

Fachkonzept MoBiBe
Fachkonzept MoBiBe_Januar 2018.pdf
PDF-Dokument [249.8 KB]
Curriculum MoBiBe 2018
Curriculum_MoBiBe_2018.pdf
PDF-Dokument [533.3 KB]

 

Das Projekt P:iB - Partnerschaften in der Bildungsberatung wird aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DQG mbH